Kurierdienst in Coronazeit möglich

Angst vor Ansteckung? Oder zur Zeit in Quarantäne?

Wir bringen Futter für Ihre Katze/Ihren Hund und Medikamente zu Ihnen nach Hause

 

Bitte rufen Sie an unter 06221-5992796 oder schicken Sie eine E-Mail an kontakt@tierarzt-rodewald.de

Osterferien

Liebe Tierbesitzer,

Wir sind während der Osterferien für Sie da, außer am Karfreitag den 10.4.2020 und Ostermontag den 13.04.2020.

Was Hundebesitzer über den Coronavirus wissen sollten

Ist die Panik und Hysterie im Zusammenhang mit dem Virus bei Hunden, Katzen und anderen Haustieren gerechtfertigt? Das sagt der renommierte Tierarzt Dr. Uwe Romberger:

„Derzeit besteht keine Gefahr für unsere Haustiere durch das aktuelle Coronavirus SARS-CoV-2! Es gibt keinen Nachweis, dass sich unsere Hunde, Katzen oder kleinen Heimtiere wie Kaninchen und Meerschweinchen mit diesem Coronavirus infizieren könnten. Berichte, dass bei einem Hund das Coronavirus gefunden wurde, beruhen vermutlich darauf, dass sich dieser Hund mit dem Virus kontaminiert hatte. Er hatte sich also nicht infiziert oder war gar erkrankt, nein, er hatte Viruspartikel im Fell, woher auch immer.“

Um mehr darüber zu lesen, klicken Sie hier

Schutz vor Coronavirus

Vermeidung der schnellen Ausbreitung des Coronavirus: Bitte schützen Sie sich selbst, Mitbürger mit erhöhtem Risiko und unser Praxisteam, damit wir noch möglichst lange die Stellung für Eure Vierbeiner halten können.

Wir versuchen ab jetzt den Menschenkontakt möglichst zu minimieren!

1. Vierbeiner kommen bitte nur mit einer Begleitperson zum Termin.

2. Melden Sie sich telefonisch wenn Sie an der Praxis ankommen und warten dann bitte im Auto oder vor der Praxis.

3. Wir rufen Sie kurz an, wenn Sie an der Reihe sind.

4. Wir nehmen ihren Vierbeiner im Wartezimmer entgegen und bitten Sie dann wieder draußen zu warten.

5. Zahlungen erbitten wir per EC-Karte oder auf Rechnung

6. Entschuldigen Sie wenn es aufgrund der Situation zu Verzögerungen kommt!

7.!Fühlen Sie sich krank, hatten Kontakt zu einem Infizierten oder waren in einem Risikogebiet lassen Sie ihr Tier von einer anderen Person bringen oder rufen uns an!

Der Praxisbetrieb wird wie gewohnt als Terminsprechstunde stattfinden. Bitte keinen Körperkontakt. Wir desinfizieren alle Kontaktflächen so oft wie möglich. Nach momentanen Stand können Hunde und Katzen das neue Coronavirus nicht übertragen. Bleiben Sie gesund!

Ab 13.02.2020 in Kraft: Die neue Notdienst-Gebührenordnung für Tierärzte!

Am 20. Dezember hat – wie erwartet – der Bundesrat die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) mit besonderer Berücksichtigung der Gebühren im Notdienst geändert. Gestern, am Donnerstag, den 13. Februar 2020, wurden die Änderungen im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und sind damit ab heute in Kraft. Sollten Sie mit ihrem Tier dieses Wochenende den Notdienst benötigen, gehören Sie zu den ersten Kunden, die von dieser Änderung betroffen sein werden.

Der Kern der Änderung in einem Satz: Nehmen Sie in Zukunft tiermedizinische Notdienstleistungen in Anspruch, werden Ihnen erstens eine Notdienstpauschale (sogenannte Türöffnungs- oder Handshake-Gebühr) von 50 Euro (plus Mehrwertsteuer!) und zweitens ein deutlich erhöhter Gebührenrahmen für die erbrachten Leistungen (plus Mehrwertsteuer!) berechnet.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu lesen

Bundestierärztkammerartikel über Notdienst GOT

 

 

 

 

 

 

 

Corona-Virus

Liebe Besizter unserer Patienten,

Sie müssen sich um ihre Tiere keine Sorge machen. Das Corona-Virus würde bisher nicht bei Haustiere festgestellt.

Um mehr darüber zu lesen, klicken Sie hier

Öffnungszeiten

Nach den Weihnachtsferien und den anschließenden Leipziger Tierärztetagen sind wir ab Dienstag, 21.1.2020 wieder regulär zu allen Sprechzeiten für ihr Tier und Sie da.